„Der Rheinübergang 1945 bei Voerde“

18. Januar 2021 admin 0

Vortrag von Wilhelm Kolks 1945 erlebten die Menschen am Niederrhein in leidvoller Erfahrung, was der „Krieg vor der eigenen Haustür” bedeutet. Nach wochenlangen Gefechten auf der linken Rheinseite erreichten im März 1945 die unmittelbaren Kampfhandlungen […]

Vortrag „Märzunruhen 1920“

25. April 2020 admin 0

Der Vortrag von Michael Dahlmanns über die „Märzunruhen 1920“ ist nun auf den 24. Sept. 2020 verschoben worden. 24. Sept. 2020, Rathaus Voerde, 19:00 Uhr

Landwehren im Bereich Voerde-Hünxe-Dinslaken

13. November 2018 admin 0

Landwehren oder Lanter sind Siedlungsschutzanlagen aus Gräben, Hecken und Wällen, die meist im Hoch- und Spätmittelalter angelegt worden sind. Sie dienten dem Schutz der Bevölkerung vor kriegerischen Übergriffen, grenzten aber mitunter auch Rechtsbezirke gegen einander […]

Der Westwall – Spurensuche in Rheinland und Eifel

23. Januar 2018 admin 0

Der Westwall war ein militärisches Verteidigungssystem entlang der Westgrenze des Deutschen Reiches, das aus über 18.000 Bunkern, Stollen, Gräben und Panzersperren bestand. Er verlief von Kleve über ca. 630 km bis an die Schweizer Grenze. Von […]

Die Hungerjahre 1816 und 1817 am Niederrhein

27. September 2017 admin 0

Am 5. Oktober 2017 beschäftigt sich der nächste stadthistorische Vortrag mit den Hungerjahren 1816 / 1817 am Niederrhein. Nach den Belastungen des „Kosakenwinters“ 1813/14 waren die Menschen am Niederrhein von einer weiteren, sich diesmal aber […]

Voerdes Gedächtnis – Das Stadtarchiv stellt sich vor

1. April 2017 admin 0

Am Do, 21. September, 19:30 Uhr stellt unsere neue Stadtarchivarin Kirsten Lehmkuhl das hiesige Stadtarchiv vor. Wer etwas Zeit und historisches Interesse mitbringt, kann hier auf beeindruckende Entdeckungsreisen in die Vergangenheit Voerdes gehen. Akten, Zeitungen, Fotos, […]

1 2